Niedertemperaturfackel NTF

Die Typenreihe NTF dient als Anfahr- und Notfackel (laut TA-Luft) mit offener Verbrennung konzipiert.

Einsatzbereiche

  • Bio-, Klär-, Deponiegasanlagen
  • diverse Sondergase

Der Gasfeuerungsautomat steuert den elektronischen Zündvorgang vollautomatisch und überwacht die Flamme während des Betriebes.

Direktzündung mit Hochspannungselektroden bzw. Zündbrenner ab NTF 750.

Alle Steuerungsfunktionen werden in einem wetterbeständigen und anschlussfertigen Steuerschrank geliefert. Alle mediumberührenden Bauteile aus V4A-Stahl geschweißt, gestrahlt und passiviert. – Für höheren Gasdurchsatz können auch gerne Sonderfackeln oder kombinierte Module angefertigt werden.


Technische Daten NTF 50-2000

  • Volumenstrom 50-2000Nm3/h
  • Brennstoff Biogas, Deponiegas
  • Heizwert 35-95% CH4
  • Gasvordruck min. 20mbar
  • Anschluss DN50-DN200
  • Zündung Hochspannung 10kV
  • Flammenüberw. UV-Zelle

Hauptmerkmale der NTF

  • offene und homogene Verbrennung > 850°C
  • Einhaltung der Vorschrift "TA-Luft"
  • Genormt nach EN746
  • Wartungsarmer Betrieb

Optional

  • Zweistufiges Hauptgasventil
  • Wind- oder Sichtschutzrohr
  • Zündbrenner für Anfahrtsbetrieb
  • Fackellänge nach Kundenwunsch

Downloads